Ayurveda

Mit Ayurveda die Selbstheilungskraft des Körpers aktivieren.

Ayus= Leben. Veda= Wissen. Wörtlich übersetzt Ayurveda bedeutet Wissenschaft vom Leben. Eine aus Südasien stammende Lebensphilosophie, die mit seiner über 3000 Jahren Geschichte einer der ältesten und umfassendsten Medizinsysteme der Welt ist.

Ayurveda Göppingen Behandlung

Ayurveda ist eine ganzheitliche Heilkunde, wo der Patient als Individuum im Zentrum der Behandlung steht. Jeder Aspekt des Lebens des einzelnen Patienten wird berücksichtigt.

Aus Sicht des Ayurveda werden die Körperfunktionen von 3 dynamischen Prinzipien gesteuert, die Doshas: Vata, Pitta, Kapha.

Vata entsteht aus den Elementen Äther (Raum) und Luft. Das Vata-Dosha ist verantwortlich für alle Bewegungsabläufe und Nervenimpulse im Körper. Körperfunktionen wie das Atmen, die Dynamik des Kreislaufs, Muskel- und Gelenkbewegungen, die Darmperistaltik sowie unseren Gedankenvorgänge werden von Vata gesteuert.

 

Ayurveda Göppingen ZertifikatPitta entsteht aus den Element Feuer mit einem kleinen Anteil Wasser. Pitta ist zuständig für Energie, Hitze, Stoffwechsel, Verdauung, Sehvermögen.

Kapha entsteht aus den Elementen Erde und Wasser. Kapha ist zuständig für die Körperstruktur, Körperkraft.

Befinden sich die Doshas im Gleichgewicht ist der Mensch Gesund. Eine Dysharmonie der Doshas kann zu Krankheit führen. Bei der Betrachtung eines Patienten und seine Symptome geht es in der ayurvedischen Medizin generell, um die Herstellung der Balance zwischen Vata, Pitta und Kapha.

Je nach welches Dosha in einem Individuum überwiegt wird die Konstitution bestimmt.
Ayurveda unterscheidet 7 Kostitutionstypen:

3 singuläre Typen: Vata, Pitta, Kapha
3 duale Typen: Vata-Pitta, Vata-Kapha, Pitta-Kapha
1 Tridosha Typ: Vata-Pitta-Kapha in gleiche Teilen

Durch Anwendung natürlicher Ressourcen : Ernährung, Gewürze, Heilkräuter, Ölanwendungen kann die Gesundheit wiederhergestellt werden sowie die krankmachenden Faktoren entfernt und vermieden werden. 

Eine zentrale Stelle im Ayurveda nimmt die Ernährung ein. Die Nahrungsmittel, Kräuter und Gewürze gehen im Ayurveda auch als Medizin, dadurch dass die Nahrung über die 3 Doshas einwirkt. Die Lebensmittel besitzen bestimmte Eigenschaften, die mit den Doshas übereinstimmen und somit können die Doshas durch die entsprechende Ernährung harmonisiert werden. Die ayurvedische Kost verbessert die Verdauung, steigt die Energie und lindert Beschwerden.

Die Stärke des Ayurveda liegt in der Gesundheitserhaltung und in der Behandlung von chronisch funktionellen Störungen.

 

Ayurveda Göppingen Zertifikat
www.ayurveda-verband.eu

 

Chronische Schmerzen im Ayurveda:

Bei chronischen Schmerzen befindet sich überwiegend das Vata-Dosha aus dem Gleichgewicht. Erkrankungen des Knochens, der Gelenke, Muskelverspannungen haben eine Vata-Beteiligung. Die meisten Vata-bedingten Beschwerden beziehen sich auf den Bewegungsapparat und das Nervensystem. Vata ist das Bewegungsprinzip. Eine Erhöhung von Vata ist zuständig für Schmerzen, Bewegungseinschränkungen.

Der betroffene Patient fühlt sich unruhig, schläft zunehmend schlecht, kann Kälte schlecht tolerieren und bei weiteren Persistieren der Beschwerden lässt die Lebensfreude zunehmend nach.

Vata-Schmerz: Stechend, ziehend, ausstrahlend, wandernd, Besserung durch Druck und Wärme. Begleitet von Unruhe, Schlafstörungen und Ängste.

Pitta und Kapha können ebenso mitbeteiligt sein.
Pitta-Schmerz: Scharf, brennend, heiß. Verbesserung durch Kälte
Kapha-Schmerz: Dumpf, tief, Druckgefühl

 

Wirkung der Ayurvedische Behandlungen:

  • Kräftigung des Körpers, energetisierend
  • Forderung der Entschlackung
  • Linderung von Verspannungen und Schmerzen
  • Reduzierung von psychischer Anspannung
  • Kosmetik: Stärkung der Schönheit und Verjüngung von Haut und Haare

Sehr gute Ergebnisse kann mit ayurvedische Medizin erreicht werden bei:

  • Chronische Rückenschmerzen, Ischiasleiden, Gelenkschmerzen bei Arthrose.
    Chronische Schmerzen im Bereich vom Rücken sowie an großen Gelenken sprechen sehr gut auf die Kombination von speziellen ayurvedischen Kräuteröle in Verbindung mit medizinischen Dampf. Der warme Kräuteröl drängt tief ins Gewebe und lindert somit Schmerzen und Verspannungen. Die vom Gewebe durch das Öl gelöste Schlaken werden mit Hilfe von mediziniertem Dampf aus dem Körper entfernt. Diese Behandlungen unterstützen den Körper gezielt in seinen Reinigungs- und Regenerationsprozess.
  • Kopfschmerzen
  • Tinnitus
  • Burn-Out-Syndrom
  • Nervosität, Unruhe
  • Schlafstörungen
  • Angststörungen
  • Verdauungsprobleme, Reizdarm
  • Hautprobleme
  • Gewichtreduktion
Ayurveda Göppingen - Dr. Passani

 

Dr. med. Daniela Passani
Fachärztin für Anästhesie
Spezialgebiet ayurvedische Medizin

 

Interesse?! Kontaktieren Sie uns...
Telefon: 07161/97645 l Email: info@mueller-schwefe.com

SCHMERZtherapeutische
TAGESKLINIK

Deutsche Gesellschaft für
SCHMERZmedizin e.V.

Regionales SCHMERZzentrum
DGS-Göppingen

Deutsche SCHMERZliga e.V.

DGS Deutsche Gesellschaft für schmerz- und palliativmedizinische Fortbildung mbH

VERBAND Deutscher Ärzte für ALGESIOLOGIE e.V.

DEUTSCHE GESELLSCHAFT für ALGESIOLOGIE e.V.
Schillerplatz 8/1
D-73033 Göppingen

Tel. + 49(0) 7161/97 64-5
Fax + 49 (0) 7161/976497

info@mueller-schwefe.com

Nationales Versorgungsforum Schmerz

Powered by: AOS Design Eislingen